Medien

1-A-Flächen brauchen auch 1-A-Angebote.

Wir finden, dass auf sogenannten “1-A-Flächen” in der Innenstadt, damit sind vor allem Erdgeschossräume an Schrannenplatz, Kleinem Platz, Landshuterstraße und Lange Zeile gemeint, auch “1-A-Angebote” hingehören! (Keine Stadtverwaltung!)

Durch Gewerbegebiete (Erding-West!) und der allgemeinen Veränderung des Einkaufsverhalten (Online Shopping) ist die Erdinger Innenstadt ohnehin schon am Kämpfen. Was aber nicht nur Gastronomie und Einzelhandel fordern, sondern auch im allgemeinen Interesse ist, das sind viele unterschiedliche und attraktive kleine und große Geschäfte, Cafés und Restaurants, Bars und verschiedenste Dienstleistungsangebote.

Die bunte Mischung macht’s! Was es aber nicht macht, sind verspiegelte Büroflächen in Erdgeschosslage (und natürlich Leerstände)! 

Wir finden, dass die Stadt Erding die Möglichkeit hat, bei der Rathauserweiterung auf diesen Vorschlag Rücksicht zu nehmen. In München am Marienplatz und vielen anderen Städten ist es doch selbstverständlich, dass sich kleine Boutiquen im Erdgeschoss der öffentlichen Gebäude angesiedelt haben – und damit die Hauptplätze attraktiver machen.

Wir sind für attraktive Schaufenster, für Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss der öffentlichen Gebäude – anstatt verspiegelten Büros der Stadtverwaltung. Die Damen und Herren der Stadtverwaltung würden sicher auch gerne in die oberen Stockwerke ziehen! 😉

Logistikhallen-Wahnsinn

Eine gigantische Logistikhalle im Gewerbegebiet Erding-West steht zur Diskussion. Wir finden: Das ist definitiv nicht im Sinne der Erdinger Bürger! Wir fordern ein Mischgebiet aus Wohnungen und Gewerbeflächen, damit ein neues Stadtviertel mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen kann!

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben